Suindiatic

Suindiac begann seine Geschichte im Jahr 2015.

Aber alles begann eigentlich am 22. Januar 2012. An diesem Tag begann Ivette zu bemerken, dass die rechte Seite ihres Gesichtes nicht reagierte, sie hatte eine Gesichtslähmung. Die Sache verkomplizierte sich und nach drei Tagen verursachte der Virus eine Hirnhautentzündung. Vor dem war sie gerade aus Mexiko zurückgekommen, wo sie ihr psychologisches Praktikum gemacht hatte. Im selben Semester musste sie ihr Studium beenden. Mit diesem „kleinen“ Rückschlag verbrachte sie Monate, ohne viel tun zu können. Wärend der Zeit zuhause kaufte sich Ivette eine Nähmaschine und begann zu nähen. Nachdem sie tausende Nadeln zerbrochen hatte, kam sie hinter den Trick.
Sie nähte Taschen über Taschen, die von Bekannten gut angenommen wurden. Das ermutigte sie weiter zu machen.

Mit der Geburt ihrer Tochter entwickelte sich das Interesse für Babykleidung und entdeckte eine neue Welt für sich.

Suindiatic wurde geboren, um ihre Liebe zum Nähen bekannt zu machen.

Die erste Kollektion von Suindiatic wird im Herbst/Winter 2018 erscheinen. Es ist eine Kollektion, die die Verbundenheit zu unserer Erde als Thema hat und erdige Farben in den Mittelpunkt rückt.

Alle Artikel sind aus Biobaumwolle gefertigt.